Bestattungsarten

Die Vielfalt der Bestattungskultur

Sowohl die Erd- als auch die Feuerbestattung haben eine langjährige Tradition. Die Beerdigung eines verstorbenen Menschen im Sarg wurde aus christlicher Sicht jedoch schon immer akzeptiert. Die Urnenbeisetzungen haben, insbesondere in den letzten Jahrzehnten, zugenommen. Heute ist die Bestattungskultur vielfältig, denn die Beisetzung der Urne kann auf verschiedene Weise erfolgen.

Das Bestattungshaus Forst informiert Sie gerne über alle Bestattungsarten sowie über die Möglichkeiten auf den Friedhöfen in Leverkusen und den umliegenden Städten.

 

 

Feuerbestattung

Im Rahmen der Feuerbestattung wird der verstorbene Mensch ebenfalls in einen Sarg gebettet. Anschließend wird der Sarg zur Einäscherung in ein Krematorium überführt. Die Trauerfeierlichkeiten können die Zeremonie der Beisetzung begleiten oder vor der Einäscherung als Abschied am offenen oder geschlossenen Sarg stattfinden. Nach der Kremation wird die Asche in eine Urne gefüllt und wunschgemäß beigesetzt. Zur Wahl stehen auch hier Reihen- und Wahlgräber.

Seebestattung

Bei dieser Sonderform der Feuerbestattung wird die Asche des oder der Verstorbenen auf hoher See in einer wasserlöslichen Urne beigesetzt. Falls gewünscht, können die Angehörigen an dieser Zeremonie teilnehmen. Sie erhalten anschließend eine Seekarte mit den genauen Koordinaten der Beisetzungsstelle.

Baumbestattung

Eine biologisch abbaubare Urne mit der Asche des oder der Verstorbenen wird am Fuße eines Baumes beigesetzt. Diese naturverbundene Form der Bestattung ist in sogenannten Bestattungswäldern und in gesonderten Bereichen auf manchen Friedhöfen möglich. Die Grabpflege für Baumgräber entfällt. Für viele Menschen ist diese Form der Beisetzung eine attraktive Alternative zur anonymen Bestattung, denn der Baum dient als Grabstätte und Denkmal.

Ruhegarten Leverkusen

Die Ruhegärten auf dem Friedhof an der Manforter Straße und Am Scherfenbrand in Leverkusen-Schlebusch sind gärtnerisch angelegte Rasenflächen, in denen Urnen beigesetzt werden. Es gibt keine individuellen Grabstätten und damit auch keine Verpflichtung zur Grabpflege. Die Ruhegärten werden als Grabfelder von der Stadt gepflegt.

Dem Gedenken der Verstorbenen dient ein zentraler Gedenkplatz, auf dem Tafeln mit den Namen und Lebensdaten der im Ruhegarten Bestatteten angebracht sind. An diesem Platz können Lichter und Grabschmuck niedergelegt werden.

Wenn Sie mehr zu dieser kostengünstigeren Form der Beisetzung wissen möchten, sprechen Sie uns gerne an.

Memoriam-Garten Leverkusen

Auf dem Friedhof Opladen-Birkenbach sowie auf dem Friedhof Leverkusen-Manfort gibt es Grabanlagen für Sarg- und Urnenbestattungen, die von Gärtnereien und Steinmetzbetrieben betreut werden.

Auf einigen Friedhöfen in Leverkusen gibt es die Möglichkeit, die Urne oberirdisch beizusetzen. Hierbei handelt es sich um Kolumbarien, die Urnenkammern enthalten.

Eine besondere Form der Friedhofsbestattung ist die anonyme Beisetzung. Das bedeutet, der oder die Verstorbene werden auf einem hierfür ausgewiesenen Feld beigesetzt – ohne Kennzeichnung der Grabstätte. Die Angehörigen werden weder über den Termin der Beisetzung noch die über genaue Lage des Grabes informiert. Da die Hinterbliebenen keinen Grabpflegeaufwand betreiben müssen, entscheiden sich viele Menschen für diese Bestattungsform. Aus unserer Erfahrung kann jedoch das Fehlen einer konkreten Ruhestätte die Trauer zusätzlich belasten. Das Bestattungshaus Forst informiert Sie gerne über pflegefreie oder pflegearme Grabarten als Alternativen.

Neben den genannten Bestattungsformen gibt es auch weitere Möglichkeiten: Bei der Diamantbestattung wird ein Teil der Asche zu einem einzigartigen Diamanten gepresst. In Österreich oder anderen Ländern kann die Asche auch von einem Ballon aus verstreut werden – in Deutschland ist dies nicht zugelassen. In der Schweiz kann die Asche auf einer Almwiese, in einem Bergbach oder im See verstreut werden.

Eine aufwendige und daher recht kostspielige Variante ist die Weltraumbestattung. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr erfahren möchten.