Rat & Unterstützung seit vier Generationen

Das Bestattungshaus Forst wurde 1884 von Wilhelm Forst gegründet, damals noch in der Bergischen Landstraße 61. Später übernahmen Albert und Heinz Forst, der zugleich Schreiner war, die Leitung des Betriebes.

In den 1980er-Jahren bezog die Firma das ehemalige Schlebuscher Kino, Bergische Landstraße 4–6, und baute es für ihre Zwecke um. Seit 1995 leiten Petra Kolster Forst und Sven Kolster das Bestattungshaus in vierter Generation.

Damit stehen wir seit mehr als 125 Jahren als kompetenter und einfühlsamer Begleiter an Ihrer Seite.